The Power of Dignity
1|10

The Power of Dignity 2008 erschien im Kamphausen-Verlag der zweisprachige Bildband „The Power of Dignity/ Die Kraft der Würde“, den ich für den Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus fotografierte und für den Peter Spiegel den Text schrieb. Die Bildbeschreibungen sind aus unserem Buch entnommen.

Setu Akter
2|10

Setu Akter Den Kindern der Grameen-Kreditnehmerinnen steht eine andere Zukunf offen. Setu Akter, 8 Jahre, besucht die 2. Klasse der Grundschule im Dorf Nagar Kosba.

Aleya Begum
3|10

Aleya Begum Recycling der Armut. Aleya Begum aus dem Dorf Kagogepara recycelt Zementsäcke.

Amena Khatun
4|10

Amena Khatun Symbiose des Überlebens. Amena Khatun, 42 Jahre alt, ist Mitglied einer Kreditgruppe im Dorf Boligau.

Fuloni Rangsha
5|10

Fuloni Rangsha Unternehmerin im Hintergrund. Fuloni Rangsha, 55 Jahre, baute mit ihren schrittweise steigenden Grameen-Krediten eine Geflügelfarm auf mit inzwischen 400 Hühnern.

Sonia Akter
6|10

Sonia Akter Aus dem Teufelskreis der Armut heraustreten. Sonia Akter aus dem Dorf Bagdi, hilft etwa zwei Stunden pro Tag außerhalb der Schulzeiten ihrer Mutter und Grameen-Kreditnehmerin Parvin Begum bei der Herstellung von Baby-Hängestühlen aus Jute.

Grameen Office
7|10

Grameen Office Das Grameen Office im Distrikt Sadipur. Taslima Akter, 28 Jahre, ist eine der wenigen Senior-Center-Managerinnen.

Misrat Jahan
8|10

Misrat Jahan Digitale Revolution mitten in der Provinz. Misrat Jahan, 21 Jahre, studiert Sozialwesen. Sie sitzt hier in Rampal im Computer-Trainingszentrum von Akash.

Muhammad Imman Uddin
9|10

Muhammad Imman Uddin Die Gegenwart im Slum von Dhaka. Muhammad Imman Uddin, 70 Jahre, bezog einmal einen Kredit von ASA, einem Konkurrenzunternehmen von Grameen.

The Power of Dignity
10|10

The Power of Dignity Der Bildband ist zweisprachig beim Kamphausen Verlag erschienen.